Schlagwort-Archive: Persönlichkeitsrecht

Rügen wegen Verstößen gegen Persönlichkeitsrechte

Der Deutsche Presserat hat im Rahmen seiner jüngsten Sitzung 106 Beschwerden diskutiert und dabei sechs öffentliche und drei nicht-öffentliche Rügen ausgesprochen. Daneben gab es 15 Missbilligungen und 27 Hinweise. In 49 Fällen wurden die Beschwerden als unbegründet erachtet. In sechs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Räten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ZAK beanstandet Sendung bei kabel eins

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat eine Sendung von kabel eins beanstandet: kabel eins hatte im “K1 Magazin” vom 19.07.2011 Mitarbeiter eines Finanzamtes ohne deren Einwilligung gezeigt. Die beanstandete Sendung behandelte einen Streit zwischen einer Gaststätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Räten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Amoklauf in Oslo: Presserat betont Persönlichkeitsrechte

Der Deutsche Presserat behandelte in seiner jüngsten Sitzung 84 Beschwerden und sprach vier Rügen aus, davon zwei öffentliche und zwei nicht-öffentliche. Neben den Rügen gab es 16 Missbilligungen und 18 Hinweise. In 37 Fällen wurden die Beschwerden als unbegründet erachtet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Räten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bild ruft zu Protest gegen Rüge auf

Die “Bild”-Zeitung hat sich mit ungewöhnlichen Methoden gegen eine Rüge des Deutschen Presserats gewehrt. Unter dem Titel “Diesen Kindesentführer soll Bild nicht mehr zeigen dürfen” erklärte das Boulevard-Blatt in der Ausgabe vom vergangenen Dienstag, warum man trotz einer Rüge der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Räten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erste Beschwerden über Oslo-Berichterstattung

Der journalistische Umgang mit den Attentaten in Oslo sorgt für heftigen Unmut. Schon jetzt häufen sich beim Deutschen Presserat die Beschwerden, sagt Manfred Protze, Vorsitzender des Beschwerdeausschusses 1, in einem Interview mit der “Berliner Zeitung”: Uns liegen mittlerweile mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Räten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Schweizer Presserat lehnt Karenzfrist bei der Veröffentlichung von Meinungsumfragen ab

Für den Schweizer Presserat ist eine Karenzfrist von zehn Tagen für die Veröffentlichung von Meinungsumfragen vor Urnengängen im Zeitalter des permanenten Wahlkampfs überholt. Sie widerspricht für ihn zudem dem Recht der Öffentlichkeit auf Information. Dies hat der Presserat in seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter International | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Presserat: 90 Beschwerden, acht Rügen

Die Beschwerdeausschüsse des Deutschen Presserats haben in ihren jüngsten Sitzungen 90 Beschwerden behandelt und acht Rügen ausgesprochen, drei davon nicht-öffentlich. Die Zeitschrift “Viel Spaß” erhielt eine öffentliche Rüge für einen Bericht über den Fußball-Profi Michael Ballack. Die Redaktion hatte unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Räten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare