Symposium des Werberats: “Discrimination sells?!”

“Discrimination sells?! — Werbeethik und Werbekritik heute“ lautet das Thema eines Symposiums, das der Österreichische Werberat gemeinsam mit dem Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien organisiert. Ziel ist es,  einen kritischen Dialog zwischen Werbetreibenden, Kreativen, Wissenschaftlern und Zivilgesellschaft zu ermöglichen und dabei Alternativen zum Mainstream zu denken. Die Veranstaltung findet am kommenden Donnerstag, 27.2.2014, ab 9 Uhr in den Räumlichkeiten des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft statt. Weitere Informationen — ebenso wie das vollständige Programm — finden sich hier.

Dieser Beitrag wurde unter Aus den Räten, International abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>