ZAK untersagt Werbespot bei Sport1

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat mehrere Fälle unerlaubter Werbung für öffentliches Glücksspiel beanstandet und die weitere Ausstrahlung in einem Fall untersagt.

Bei Sport1 beanstandete die ZAK die Ausstrahlung eines Werbespots für “sportingbet.com” am 16. Oktober 2011 und untersagte die weitere Ausstrahlung von allen Fernsehwerbeformen einschließlich Sponsorhinweisen für “sportingbet.com”. Die ZAK hatte bereits im August unerlaubte Werbung für den Sportwettenanbieter “bet-at-home.com” bei Sport1 beanstandet und darüber hinaus im Oktober jegliche Werbung für “bet-at-home.com” untersagt. Bei kabel eins beanstandete die ZAK die Ausstrahlung mehrerer Spots für “digibet.com” und “wetten.de” sowie für “Tipico Sportwetten” in verschiedenen Werbeblöcken am 15. bzw. 29. September 2011.

Weitere Hintergründe erläutert eine Pressemitteilung der ZAK.

Dieser Beitrag wurde unter Aus den Räten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>