KJM legt neuen Tätigkeitsbericht vor

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat ihren vierten Tätigkeitsbericht vorgelegt. Darin beschreibt die KJM-Stabsstelle die Arbeit der unabhängigen Kommission von März 2009 bis Februar 2011. Die wichtigsten Schlagzeilen im Überblick:

  • Beschwerden zu Rundfunksendungen verfünffacht
  • KJM-Prüfvolumen erneut gestiegen
  • Novelle scheitert, Jugendmedienschutz lebt!
  • Beförderung von Jugendschutzprogrammen im Fokus
  • Durch Dialog zu einem besseren Jugendschutz

Detailliertere Informationen zu diesen Punkten enthält eine aktuelle Pressemitteilung der KJM. Eine PDF-Version des vollständigen Berichts ist hier verfügbar. Die gedruckte Version können Interessierte kostenfrei per Mail unter stabsstelle@kjm-online.de anfordern.

Dieser Beitrag wurde unter Aus den Räten, Jugendschutz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>