Neuauflage der FSM-Prüfgrundsätze

Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) hat ihre Prüfgrundsätze überarbeitet. Wie die FSM mitteilt, wurden neben juristischen Änderungen “angesichts der Dynamik des Mediums Internet auch vielfältige medienwissenschaftliche Überarbeitungen vorgenommen. Als komplett neue Bereiche sind Abschnitte über Web2.0-Inhalte und Online-Spiele hinzugekommen”. Im Mittelpunkt des 216 Seiten umfassenden Bandes stehen nach wie vor die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen und die Besonderheiten der internet-basierten Medien im Kontext von jugendschutzrelevanten Themen. Die erste Auflage der FSM-Prüfgrundsätze wurde 2006 veröffentlicht. Die überarbeitete 2. Auflage steht ab sofort unter http://www.fsm.de/inhalt.doc//Pruefgrundsaetze.pdf zum Download zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Aus den Räten, Jugendschutz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>